Nachrichten

Kinderklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Joachim Wölfle
Uni-Klinikum, CCC Erlangen-EMN, Kinderklinik

Schöne Tradition: Weihnachtspäckchen für kranke Kinder und Jugendliche

Geschenke im Wert von über 6.000 Euro für die jüngsten Patienten am Uni-Klinikum Erlangen

Jedes Jahr sind die strahlenden Kinderaugen für Jeannine Rauch, Mitarbeiterin am Universitätsklinikum Erlangen, und ihren Lebensgefährten Serok Kilic der schönste Dank: Auch in Corona-Zeiten hatte sich das Fürther Paar wieder um zahlreiche Sach- und Geldspenden aus der Region gekümmert, um den kleinen Patienten der Kinder- und Jugendklinik (Direktor: Prof. Dr. Joachim Wölfle) des Uni-Klinikums Erlangen eine weihnachtliche Freude zu bereiten. 136 liebevoll eingepackte Geschenke überreichten die beiden dieses Jahr zusammen mit Prof. Dr. Markus Metzler, Leiter der Kinderonkologie, an die Patienten der Kinderklinik. „Vorab haben wir von den Erzieherinnen der Kinderklinik eine Liste mit Wünschen erhalten, die die Kinder im Vorfeld abgegeben hatten – das hat uns eine besondere Freude bereitet“, so Jeannine Rauch.
Jeannine Rauch und ihr Lebensgefährte Serok Kilic (l.) hatten die mehr als 130 Pakete alle per Hand eingepackt und mit einer Nummer versehen, sodass jedes Kind sein Wunschgeschenk bekommt. Beide freuen sich mit Prof. Dr. Markus Metzler (Leiter der Kinderonkologie) auf die Geschenkeübergabe. Foto: Alessa Sailer/Uni-Klinikum Erlangen

Das Weihnachtsfest im Krankenhaus zu verbringen, ist für Kinder alles andere als schön – noch dazu, wenn sie schwer krank sind. Um den ambulanten und stationären Patienten der Erlanger Kinderonkologie trotzdem eine weihnachtliche Freude zu machen, mobilisierten Jeannine Rauch und Serok Kilic wieder all ihre Kräfte sowie großzügige Spender aus der Region: Ganze 136 Geschenke kamen in diesem Jahr zusammen. Auch teilweise ungewöhnliche Wünsche hatten die kleinen Patienten auf ihre selbstgestalteten Wunschzettel geschrieben und gemalt: „Was mir besonders im Gedächtnis geblieben ist, ist der Wunsch eines achtjährigen Jungen: ein cooles Männerparfüm“, schmunzelt Serok Kilic. Besonders berührte Jeannine Rauch, dass der Wunsch nach einem T-Shirt der Spielvereinigung Greuther Fürth nicht nur erfüllt, sondern sogar übertroffen wurde: „Als ich das Shirt bei dem Verein anfragte, kam prompt die Antwort: ‚Nur ein T-Shirt? Der Patient bekommt ein von allen Spielern signiertes Trikot von uns mit persönlicher Widmung!‘ Das hat mich persönlich sehr gefreut.“

Geld- und Sachspenden aus der ganzen Region

Bereits seit 2014 gewinnt das Paar Menschen im Großraum Erlangen, die die jungen Patienten am Uni-Klinikum Erlangen mit Sach- und Geldspenden unterstützen – diese werden eins zu eins an die Kinder und Jugendlichen weitergegeben. „Wir sind dankbar, dass uns die Spender auch in diesen schweren Zeiten die Treue halten. Denn gerade jetzt, mit den coronabedingt eingeschränkten Besuchsmöglichkeiten, bedeutet es den Kindern umso mehr, ein tolles Weihnachtsgeschenk auspacken zu dürfen“, erklärt Jeannine Rauch. Die Spenden kamen in großen und kleinen Summen – für jede einzelne sind die beiden Fürther dankbar. Das Paar erhielt so etwa von ihren Kollegen und Freunden sowie von Jeannine Rauchs ehemaligem Chef Prof. Dr. Friedrich Hennig, aber auch von Patienten Geldspenden. Auch das Erlanger Sanitätshaus OrthoPoint, das hiesige Unternehmen Möbius + Ruppert GmbH & Co. KG und die Akin Sanierung GmbH aus Nürnberg unterstützten das Herzensprojekt von Jeannine Rauch und Serok Kilic. Die Wetzendorfer Auto-, Karosserie- und Lack-Instandsetzung Kaminski stellte den beiden außerdem ein großes Fahrzeug zur Verfügung, um die zahlreichen Päckchen sicher zur Erlanger Kinderklinik zu transportieren. Des Weiteren spendete das italienische Restaurant Pompeij aus Baiersdorf trotz Corona das gesamte Trinkgeld seines To-go-Geschäfts im November 2020 und ergänzte die Summe um die Erlöse, die dank eines aufgestellten Sparschweins für die Aktion zusammenkamen. Außerdem legte der Italiener noch Gutscheine für Familienpizzen mit dazu, mit denen das Team der Kinderonkologie gestärkt durch die anstrengende Zeit der Corona-Pandemie zu kommen.

Weitere Informationen:

Jeannine Rauch
Telefon: 09131 85-33272
E-Mail: jeannine.rauch@uk-erlangen.de

Die kleinen Patienten freuen sich über die Weihnachtspäckchen, die Jeannine Rauch und Prof. Dr. Markus Metzler (Leiter der Kinderonkologie) an die Kinder übergaben. Foto: Alessa Sailer/Uni-Klinikum Erlangen
 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 01

Veranstaltungssuche