Zum Hauptinhalt springen

Ein starkes Team für junge Patienten

Uni-Klinikum

Ein starkes Team für junge Patienten

Die Handballspieler des HC Erlangen besuchten die Erlanger Kinderklinik

Bereits zum dritten Mal tauschten die Sportler des Handballclubs Erlangen e. V. den Ball gegen Klebstoff, Wachsstifte und Glitzer. Reich bepackt mit Bastelutensilien besuchte das Team jetzt die Kinder- und Jugendklinik (Direktor: Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Rascher) des Universitätsklinikums Erlangen. Gemeinsam mit jungen Patienten, Erzieherinnen und Eltern bastelten die Handballer Wunschkärtchen und verzierten Christbaumkugeln.

"Was wünschst du dir zu Weihnachten?" Die Antwort schrieben die jungen Patienten der Erlanger Kinderklinik unterstützt von den Handballern des HC Erlangen auf kleine Kärtchen, die sie anschließend an den großen Christbaum im Foyer der Loschgestraße 15 hängten. Neben Barbiepuppen und ferngesteuerten Autos waren unter den Wünschen auch Gesundheit für die eigene Familie, ein Sieg des HC Erlangen im kommenden Spiel gegen die "Eulen Ludwigshafen" oder dass sich heuer doch endlich einmal das Christkind zeigen möge. Mit viel Eifer und Kreativität individualisierten die Erstligisten außerdem Weihnachtsschmuck und schrieben zahlreiche Autogramme, mit denen sie die Kinder und Jugendlichen besonders glücklich machten. Dem Verein war es eine Herzensangelegenheit, der Kinderklinik des Uni-Klinikums Erlangen auch im dritten Jahr einen Besuch abzustatten, wie Pressesprecher Steffen Brandes betonte: "Bei jedem Spiel sind unsere Fans mit dem Herzen dabei, feuern uns an und geben eine tolle Unterstützung. Das möchten wir einfach ein Stück weit zurückgeben."

Weitere Informationen:

Marion Müller
Telefon: 09131 85-41207
E-Mail: marion.mueller(at)uk-erlangen.de