Nachrichten

Kinderklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Joachim Wölfle
Uni-Klinikum, Kinderklinik

Ein neues Auto für Hausbesuche

Erlanger Kinderpalliativteam bekommt weitere motorisierte Unterstützung

Die Franz-und-Erika-Hufnagel-Stiftung spendete 17.000 Euro an den Verein „Tigerauge“ Initiative Kinderhospiz Nordbayern (Vorsitzende: Dr. Dorothea Hobeck). Mit diesem Geld konnte der Tigerauge e. V. für das Kinderpalliativteam der Kinder- und Jugendklinik (Direktor: Prof. Dr. Joachim Wölfle) des Universitätsklinikums Erlangen jetzt ein weiteres Auto finanzieren, mit dem schwerst- und sterbenskranke Kinder und Jugendliche in ganz Mittel- und Oberfranken zu Hause besucht werden. Die Uwe-Feser-Kinderstiftung unterstützte den Fahrzeugkauf zusätzlich mit 2.000 Euro. Der Freundeskreis der Kinderklinik wird die Unterhaltungskosten für das neue Dienstauto übernehmen.
Tigerauge-Vorsitzende Dr. Dorothea Hobeck (l.) übergab den Schlüssel für das neue Fahrzeug an Dr. Chara Gravou-Apostolatou, Leiterin des Kinderpalliativteams. Foto: Michelle Dotzauer/Uni-Klinikum Erlangen

„Eines unserer Fahrzeuge war ganz schön in die Jahre gekommen und wir sind froh, dass wir es jetzt gegen ein neues eintauschen konnten“, sagt Michelle Dotzauer, Kunstpädagogin im Kinderpalliativteam. Auch in Zeiten von Corona machen sie und ihre Kollegen sich auf den Weg zu sterbenskranken Kindern und Jugendlichen, nehmen Spielsachen und kleine Weihnachtsüberraschungen für die Patienten, aber auch für Geschwister und Eltern mit. „Gerade jetzt sind unsere Hausbesuche vielleicht so wichtig wie nie“, ergänzt Dr. Chara Gravou-Apostolatou, Leiterin des Kinderpalliativteams.

Über das Kinderpalliativteam

Das ambulante Kinderpalliativteam setzt sich aus Ärztinnen, Pflegefachkräften, Psychologen, Seelsorgerinnen, Sozial- und Kunstpädagoginnen zusammen. Bis heute haben sie mehr als 830.000 Kilometer zurückgelegt. Zwischen 2.500 und 3.000 Kilometer fährt das SAPPV-Team (SAPPV: spezialisierte ambulante pädiatrische Palliativversorgung) pro Woche. Versorgt werden schwerstkranke Neugeborene im Alter von nur wenigen Monaten ebenso wie junge Erwachsene. Zudem engagiert sich das Kinderpalliativteam für die Geschwisterkinder, etwa mit dem Kreativprojekt „KofferRaum“.

Über die Franz-und-Erika-Hufnagel-Stiftung

Franz und Erika Hufnagel war es bereits zu Lebzeiten wichtig, sterbenskranken Menschen zu helfen und deren Leid zu lindern, ihnen das Verbleiben in der vertrauten Umgebung zu ermöglichen und den Angehörigen beizustehen. Die Stiftung soll daher die palliativmedizinische Arbeit unterstützen und den Prozess der Sterbebegleitung verbessern.

Weitere Informationen:

Dr. Chara Gravou-Apostolatou
Telefon: 09131 85-35982
E-Mail: kinderpalliativteamatuk-erlangen.de

 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 01

Veranstaltungssuche