Zum Hauptinhalt springen

Neonatologische Intensivstation Neo I

NEO 1

Für die Versorgung von intensivpflichtigen Früh- und Neugeborenen  stehen unserem interdisziplinären Behandlungsteam hier modernste technische Voraussetzungen zur Verfügung (Perinatalzentrum Level 1 Versorgung) . Es gibt 14 Planbetten, die auf 4 Zimmer verteilt sind.

In unserem Pflegeteam arbeiten mehrheitlich Pflegekräfte, die die Weiterbildung für pädiatrische Intensivpflege abgeschlossen haben. Physiotherapeuten übernehmen von Anfang an die Förderung der Kinder.

Unser Pflegekonzept beruht auf den Grundlagen der basalen Stimulation®; dies bedeutet unter anderem ein schonendes Handling, eine ruhige Atmosphäre und einen auf das Kind abgestimmten Tagesablauf.

Die Eltern unserer Patienten werden so bald wie möglich in die Pflege einbezogen. Falls erforderlich werden sie in spezielle Pflegetechniken eingewiesen. Zum raschen Aufbau einer engen Eltern-Kind-Beziehung ermöglichen wir auch bei sehr kleinen Frühgeborenen frühzeitiges und häufiges „Känguruhen“.

Sie haben die Möglichkeit, die Intensivstation kennenzulernen, bevor ihr Kind geboren ist; für detaillierte Auskünfte stehen wir gerne zur Verfügung.

Übernachtungsmöglichkeiten für Angehörige bestehen innerhalb der Klinik oder im benachbarten Ronald McDonald-Haus.

Auf Wunsch werden Eltern von Sozialpädagogen, Psychologen oder Seelsorgern betreut. Stillende Mütter werden von uns und unseren ausgebildeten Still- und Laktationsberatern unterstützt. Auf Nachfrage bieten wir Babymassage an.