Epilepsien mit problematischem Verlauf

Kinderklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Wolfgang Rascher

Epilepsien mit problematischem Verlauf?

Das Spektrum der Epilepsieerkrankungen unserer Spezialambulanz umfaßt Epilepsieformen, die schwer zu behandeln und/oder mit Medikamenten nicht einzustellen sind. Diese sind häufig mit tief greifenden entwicklungsneurologischen, neuropsychologischen und psychosozialen Störungen verbunden. Aufgrund der häufig vorliegenden körperlichen und geistigen Behinderung basiert die Betreuung auf einem interdisziplinären Konzept mit allen Mitarbeitern des Zentrums. Auch die Langzeitbetreuung von Patienten nach epilepsie-chirurgischem Eingriff zählt zum Aufgabenbereich.

Schwerpunkte der ambulanten Betreuung

  • neurologisch-epileptologische Diagnostik und Therapiekontrolle.
  • neuropsychologische und psychiatrische Diagnostik und Beratung. Mit Bezug auf mögliche therapeutische Interventionen werden Probleme wie kognitive Entwicklung, Verhaltensstörungen, Krankheitsbewältigung, psycho-reaktive Störungen diagnostiziert und weitere Schritte gemeinsam besprochen. Die Einleitung von Therapiemaßnahmen erfolgt in der Regel auch in Zusammenarbeit mit den regional zuständigen Stellen.
 
Kontakt

09131 85-33136

Sprechstunden

Epilepsie-Ambulanz für Kinder und Jugendliche

Diagnosestellung, Therapieeinleitung und -überwachung, Veralufuntersuchung und Langzeitbegleitung von Kindern und Jugendlichen mit Epilepsien lesen Sie mehr
Leitung
Prof. Dr. med. Regina Trollmann
Visitenkarte
Ärztliche Mitarbeiter
Dr. med. Imke Lorenz
Visitenkarte