Geschichte

Kinderklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Wolfgang Rascher

Geschichte der Kinder- und Jugendklinik Erlangen

1901 Der Internist Prof. Franz Penzoldt entwirft im Jahr seines Prorektorats den ersten Plan für die Erlanger Universitäts-Kinderklinik
1902 Die Universität erwirbt das Hegelhaus. Das Haus von Prof. Karl Hegel, Historiker und Sohn des Philosophen Friedrich Wilhelm Hegel wird das erste Gebäude der Kinderklinik
1903 Prof. Dr. Franz Penzoldt übernimmt den Lehrstuhl für Innere Medizin und Prof. Dr. Fritz Voit wird Professor für Medizinische Poliklinik, Kinderheilkunde und Pharmakologie.
1905 Prof. Dr. Fritz Voit eröffnet als erster Direktor am 02.03.1905 die neue Kinderklinik der Universität
1907 Prof. Dr. Oskar de la Camp bleibt als sein Nachfolger nur ein Semester in Erlangen
1907–1939 Prof. Dr. Friedrich Jamin erhält die Professur für Medizinische Poliklinik, Pharmakologie und Kinderheilkunde und entwickelt als Internist die Pädiatrie
1908 Anbau des Isoliergebäudes (Gartenhaus)
1912 Ausbau des Dachgeschosses (Isoliergebäude)
1914 Anbau der Veranda
1934 Erwerb des Loschgestiftes
1939-1945 Prof. Dr. Albert Viethen ist der erste Lehrstuhlinhaber in Erlangen, der ausschließlich für die Kinderheilkunde zuständig ist
1941 Die erste Röntgenanlage der Kinderklinik wird installiert
1941 Ankauf des Hauses „Sonnenblume“, Gebäude des ersten Deutschen Knabenhorstes
1945-1956 Prof. Dr. Alfred Adam baut die Klinik nach dem Zweiten Weltkrieg wieder auf und setzt sich für den Neubau des Bettenhauses und des Hörsaals ein
1950 Planung eines Neubaus (mit sechs Stockwerken)
1951 Baubeginn (drei Stockwerke)
17.06.1952 Richtfest des Neubaus
1954 Pfingsten wird der Neubau bezogen
11.07.1954 Einweihung des Neubaus und feierliche Eröffnung
10.01.1956 Eröffnung des eigenen Hörsaals
1956-1977 Prof. Dr. Adolf Windorfer lässt den Komplex kleiner Einzelgebäude durch die neue Klinikgebäude ersetzen
1963 Das vierte Stockwerk des Bettenhauses wird fertiggestellt und Beginn des zweiten Bauabschnitts (Behandlungsbau mit neuem Haupteingang)
04.1966 Bezug des neuen Bettenhauses
28. 02.1969 Richtfest des Infektionsgebäudes (C-Bau)
16. 07.1971 Feierliche Einweihung des Infektionsgebäudes (C-Bau)
1977-1998 Prof. Dr. Klemens Stehr modernisiert die Klinikgebäude und richtet organbezogene Schwerpunkte ein
1986 Umbenennung der Kinderklinik in „Klinik für Kinder und Jugendliche“
16.04.1998 Prof. Dr. Wolfgang Rascher übernimmt den Lehrstuhl Kinderheilkunde und die Direktion der Klinik.
02.03.2005 100 Jahrfeier der Klinik, die durch den Vorstand des Universitätsklinikums Erlangen in „Kinder- und Jugendklinik“ unbenannt wurde.
01.07.2007 Prof. Dr. Sven Dittrich wird Leiter der selbständigen Kinderkardiologischen Abteilung
2013 Richtfest Kinderonkologie (C-Bau)
09.-11.11.2015 Bezug des umgebauten C-Baus

Stand: 05/2017

 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung