Allgemeine Pädiatrie / Infektionsstation 1C

Kinderklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Wolfgang Rascher

Station 1C

Die Station 1C hat insgesamt 23 Patientenbetten.Durch die Aufteilung auf 15 Ein- und Zweibettzimmer ist es möglich, Kinder mit isolierpflichtigen Erkrankungen in Zimmern mit angenehmer Größe unterzubringen.Aufgrund umfangreicher Hygienestandards ist eine optimale Versorgung aller Patienten gewährleistet.

Daher können wir auch Kinder mit allgemeinpädiatrischen Erkrankungen optimal versorgen. Es handelt sich dabei um eine interdisziplinäre Einheit mit einem breiten Spektrum an Krankheitsbildern.Die Betreuung erfolgt jeweils in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Spezialisten.

Schwerpunkte der Station

Infektionserkrankungen

Häufige Gründe für eine stationäre Behandlung sind:

  • Pneumonie (Lungenentzündung)
  • Gastroenteritis (Brechdurchfall / Magendarminfektion)
  • Meningitis (Hirnhautentzündung)
  • Varizellen (Windpocken)

Cystische Fibrose

(Mucoviszidose)

Gastroenterologie

chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Bauchschmerzen, Schluckstörungen, Gedeihstörung

Allgemeine Pädiatrie

Unser Pflegekonzept

Ziel ist es, den Patienten eine optimale und bedürfnisorientierte Pflege zukommen zu lassen und gleichzeitig Patienten und Eltern in ihrer Selbständigkeit zu unterstützen. Die Eltern lernen unter pflegerischer Anleitung die Versorgung ihrer Kinder.

Es besteht die Möglichkeit, dass eine Begleitperson mit übernachtet. Alle Zimmer sind mit TV und Telefon ausgestattet.

 
Kontakt

Telefon: 09131 85-33126

Ärztliche Leitung
PD Dr. med. André Hörning
Visitenkarte
Stationsleitung
Lothar Zimmermann
Visitenkarte
Josephine Cesinger
Visitenkarte
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung