Nachrichten

Kinderklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Wolfgang Rascher
Kinderklinik, Uni-Klinikum

Neue Ausstattung für das Kinderpalliativteam

Gäste des Kurzentrums Weißenstadt am See spenden 2.000 Euro

Reik Eilert, Direktor des Kurzentrums Weißenstadt am See, ist Vater zweier Kinder. "Dass Familien mit sterbenskranken Kindern von Erlangen aus durch ein mobiles Palliativteam betreut werden, war mir gar nicht so bewusst", erklärte er am heutigen Dienstag (23.01.2019). Ein Radiobeitrag mit Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Rascher, Direktor der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen, habe Reik Eilert darüber nachdenken lassen, an das Erlanger Kinderpalliativteam zu spenden. Nun überreichte er einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro an Prof. Rascher, Dr. Chara-Gravou-Apostolatou, Leiterin des Kinderpalliativteams, und Michelle Dotzauer, ebenfalls Mitarbeiterin des Kinderpalliativteams. Das Geld stammt aus einer Silvester-Tombola des Kurzentrums, an der sich 200 Hotelgäste beteiligten und für den guten Zweck Lose kauften. Zu gewinnen gab es unter anderem Therapie- und Kosmetikanwendungen im Kurzentrum, das sich auf die Linderung von Rheumabeschwerden spezialisiert hat.
V. l.: Michelle Dotzauer (Kinderpalliativteam), Reik Eilert (Kurzentrum Weißenstadt am See), Dr. Chara-Gravou-Apostolatou (Leiterin des Kinderpalliativteams) und Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Rascher (Direktor der Kinderklinik). Foto: Franziska Männel/Uni-Klinikum Erlangen

"Mithilfe der Spende wollen wir unter anderem einen neuen Arztkoffer und ein mobiles Absauggerät für das Kinderpalliativteam finanzieren. Damit können wir bei Kindern und Jugendlichen mit Atemstörungen vermehrten Schleim absaugen, den sie selbst nicht mehr abhusten können. So lindern wir ihre Beschwerden", erklärte Dr. Chara Gravou-Apostolatou.

Das Erlanger Kindepalliativteam

Das Kinderpalliativteam des Uni-Klinikums Erlangen ist seit 2010 in Mittel- und Oberfranken unterwegs, um sterbenskranke Kinder und Jugendliche und deren Angehörige zu Hause zu besuchen und zu versorgen. Dem Team gehören speziell geschulte Ärzte und Pflegekräfte an sowie Sozialpädagogen, Psychologen und Seelsorger. Ziel ist es, den Betroffenen so viel Zeit wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung zu schenken und ihnen Krankenhausbesuche zu ersparen. Eltern erreichen das Erlanger Kinderpalliativteam 24 Stunden täglich über ein Notfalltelefon. Die Familien erhalten unter anderem Beratung und Unterstützung bei sozialrechtlichen Fragen, bei der Medikamentengabe und Symptomlinderung. Zudem begleiten Psychologen und Seelsorger die erkrankten Kinder, deren Geschwister und Eltern.

Weitere Informationen:

Dr. Chara Gravou-Apostolatou
Telefon: 09131 85-41183
E-Mail: chara.gravou-apostolatouatuk-erlangen.de

zurück zu Aktuelles
 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05

Veranstaltungssuche

 
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung