Nachrichten

Kinderklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Wolfgang Rascher
Kinderklinik, Uni-Klinikum

Motorrad-Korso zugunsten kranker Kinder

Rund 1.200 Biker trafen sich zum 24. Erlanger Toy Run

Wieder schlug der Toy Run seine eigenen Rekorde: Wurde 2017 erstmals die Marke von über 1.000 teilnehmenden Bikern geknackt, waren es heuer sogar rund 1.200 Motorräder, Quads und Trikes, die in einer Schlange durch Erlangen und die Umgebung fuhren. Ihr Ziel: die Kinder- und Jugendklinik (Direktor: Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Rascher) des Universitätsklinikums Erlangen. Die große Benefizveranstaltung des "Toy Run – Träume für kranke Kinder Erlangen e. V." und der Kinderklinik brachte in diesem Jahr rund 27.600 Euro aus Geld- und Sachspenden ein.
Mit großem Jubel wurden die vielen Hundert Biker vor der Kinderklinik empfangen. Foto: Christian Haeßler

Staunen, spielen und vielleicht sogar mitfahren, hieß es für viele junge Patienten der Erlanger Kinderklinik beim diesjährigen Toy Run. Denn ambulant behandelte Kinder und Jugendliche durften im großen Motorrad-Konvoi von Dechsendorf bis nach Erlangen mitfahren. Für alle anderen gab es im Klinikbereich wieder ein großes Fest mit Spieleparcours und Live-Musik. Das große Highlight war natürlich die feierliche Fahrt der rund 1.200 Biker durch die Erlanger Straßen bis vor die Kinderklinik.

Möglich gemacht wurde die Veranstaltung nicht nur durch das Engagement der Toy-Run-Mitglieder und weiterer Helfer, sondern auch durch die Unterstützung vieler Sponsoren. Der Verein "Im Fahrtwind" sorgte für die Ausstattung der jungen Beifahrer mit Helmen und Jacken, der Getränkemarkt Meschede stiftete kalte Getränke und zahlreiche Helfer vom Technischen Hilfswerk und der Polizei unterstützten die Organisation, Durchführung und Sicherheit. Abends feierten die Biker und ihre Freunde noch im Clubhaus des Harley-Clubs "74 or more" in Eltersdorf eine "After-Toy-Run-Party", deren Erlös ebenfalls den jungen Patienten zugutekommt.

23 Jahre Toy Run

Der selbst an Krebs erkrankte US-Amerikaner Jay Glasgow initiierte im Jahr 1995 den ersten Motorrad-Korso zur Kinderklinik des Uni-Klinikums Erlangen. Jay Glasgow überlebte seine Erkrankung nicht, aber seine Idee lebt durch den Verein "Toy Run - Träume für kranke Kinder Erlangen" weiter.

Website des Vereins: www.toyrun.de

Weitere Informationen:

Marion Müller
Telefon: 09131 85-41207
E-Mail: marion.muelleratuk-erlangen.de

zurück zu Aktuelles
 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
30 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03

Veranstaltungssuche

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung