Nachrichten

Kinderklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Wolfgang Rascher
Uni-Klinikum, Onkologie, Kinderklinik

Für ein gutes Leben – nach dem Krebs

Langfristiges Präventionsprogramm für junge Menschen nach überstandener Krebserkrankung

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (engl.: Children, Adolescents and Young Adults, kurz: CAYA) haben noch Jahrzehnte nach einer Krebserkrankung ein erhöhtes Risiko für Spätfolgen. Das neue Präventionsprogramm CARE for CAYA hilft Betroffenen zwischen 15 und 39 Jahren dabei, dieses Risiko zu minimieren und die eigene Lebensqualität zu steigern. Die Teilnahme ist bundesweit in 14 Zentren möglich, u.a. am Universitätsklinikum Erlangen. Auch wenn die Krebserkrankung erfolgreich überstanden ist und vielleicht schon einige Jahre zurückliegt, kommt es in dieser Altersgruppe häufig zu therapiebedingten Folgeerkrankungen. Dazu zählen zum Beispiel Herz-Kreislauf-Erkrankungen, chronische Schmerzen, Erschöpfungszustände, aber auch Depressionen. Hinzu kommt ein erhöhtes Risiko, erneut an Krebs zu erkranken.

Um die Langzeitprognose von jungen Krebsüberlebenden nachhaltig zu verbessern, ist ein gesunder Lebensstil die wichtigste Maßnahme. Genau hier setzt das CARE-for-CAYA-Programm an: Es umfasst die Bereiche Sport und Bewegung, Ernährung und Psychoonkologie. Mithilfe von Fragebögen und persönlichen Gesprächen wird eingeschätzt, ob und in welchen Bereichen Beratungsbedarf besteht. Danach erhalten die ehemaligen Krebspatienten entweder eine Basis- oder eine ausführliche Beratung mit fünf Einzelgesprächen über den Zeitraum von ca. sechs Monaten. Im Bereich Ernährung wird das Wissen auch ganz praktisch mit einem Einkaufstraining und einem Kochkurs vermittelt. Zudem erhalten die Teilnehmer der Bereiche Sport und Ernährung in regelmäßigen Abständen eine BIA-Messung (bioelektrische Impedanzanalyse). Diese Messung dokumentiert die Körperzusammensetzung und damit den Ernährungs- und Trainingszustand.

Die Wirksamkeit des CARE-for-CAYA -Programms wird derzeit im Rahmen einer bundesweiten Studie getestet. Bei einem positiven Ergebnis wird angestrebt, das Präventionsprogramm in die Regelversorgung der Krankenkassen aufzunehmen. Junge Krebsüberlebende zwischen 15 und 39 Jahren können – egal, wann ihre Krebserkrankung stattfand – am CARE-for-CAYA-Programm teilnehmen. Die Kontaktadresse am Uni-Klinikum Erlangen lautet: care-for-cayaatuk-erlangen.de. Weitere Informationen – sowie eine Liste aller beteiligten Kliniken ­– erhalten Interessenten unter: www.careforcaya.de

Weitere Informationen:

Dr. Sonja Schuster
E-Mail: care-for-cayaatuk-erlangen.de

 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Veranstaltungssuche